Allgemein

15.717 Neuinfektionen in Österreich

17.01.2022 • 14:50 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
AUT, Coronavirus in �sterreich
AUT, Coronavirus in �sterreich EXPA/Erwin Scheriau

Zwei weitere Todesfälle wurden österreichweit vermeldet.

Auf den gestrigen Rekord folgt gleich der nächste. Bei den Neuinfektionen wurde eine neue Montags-Höchstzahl erreicht. 15.717 Neuinfektionen gab es in den vergangenen 24 Stunden. Das meldeten die Ministerien am Montag. Zwei weitere Todesfälle wurden registriert. Insgesamt zählt man in Österreich 13.922 Coronatote seit Pandemiebeginn. 1.304.003 Menschen gelten als genesen.

In den Spitälern sieht die Situation wie folgt aus: 934 Covid-Patienten (51 mehr als am Vortag) befinden sich derzeit im Krankenhaus, 212 werden intensivmedizinisch behandelt (gleich viele wie am Sonntag).

Einen Rekordwert gab es auch bei der Sieben-Tage-Inzidenz, sie betrug zu Wochenbeginn nunmehr 1.221,1 pro 100.000 Einwohner. Österreichweit gab es 141.381 bestätigte aktive Fälle. Das sind um 10.000 Fälle mehr als die Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck Einwohner hat und beinahe doppelt so viele wie noch vor einer Woche. Am 10. Jänner waren es 77.047 dokumentierte aktiv Infizierte gewesen.

Neuinfektionen in den Bundesländern:

Burgenland: 237
Kärnten: 611
Niederösterreich: 2385
Oberösterreich: 2270
Salzburg: 1428
Steiermark: 1172
Tirol: 2100
Vorarlberg: 747
Wien: 4767