Allgemein

Niederlande melden 13 Omikron-Fälle

28.11.2021 • 14:46 Uhr / 13 Minuten Lesezeit
Kontrollen am Flughafen Amsterdam
Kontrollen am Flughafen Amsterdam AFP

Laut Land Tirol liegt ein positiver PCR-Test im Bezirk Schwaz vor.

Das Wichtigste im Überblick

  • Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat die neue Corona-Variante B.1.1.529 alias Omikron als „besorgniserregend“  eingestuft.
  • Diese Klassifizierung ist laut WHO-Definition ein Signal, dass eine Variante ansteckender ist oder zu schwereren Krankheitsverläufen führt. Außerdem besteht bei „besorgniserregenden Varianten“ die Gefahr, dass herkömmliche Impfungen, Medikamente oder Corona-Maßnahmen weniger wirksam sind.
  • Auch wenn die Wirksamkeit der verfügbaren Impfstoffe bei der neuen Corona-Variante Omikron nach bisher bekannten Daten geringer sein könnte: Die Impfung bleibt auch in diesem Fall die beste Option, betonen Experten.
  • Die Europäische Kommission, Österreich, Deutschland und einige andere Staaten schränken Einreisen aus dem südlichen Afrika ein.
  • Die Variante hat bereits mehrere europäische Länder erreicht.
  • Außenministerium ruft zur Rückkehr aus südlichem Afrika auf.
  • Auch in Österreich gibt es den ersten Omikron-Verdachtsfall.

Mehr zum Thema (afb8a65c)