2020 gingen mehr Felchen ins Netz

Allgemein / 12.06.2021 • 20:20 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
Mit 5,5 Tonnen hat der Fang des „Brotfischs“ der Vorarl­berger Berufsfischer 2019 einen Negativrekord erzielt. 2020 waren die Zahlen um einiges besser. <span class="copyright">Klaus Hartinger</span>
Mit 5,5 Tonnen hat der Fang des „Brotfischs“ der Vorarl­berger Berufsfischer 2019 einen Negativrekord erzielt. 2020 waren die Zahlen um einiges besser. Klaus Hartinger

Auf einem wirtschaftlich lukrativen Niveau ist man aber noch lange nicht.