Allgemein

319 Neuinfektionen und 27 Intensivpatienten

07.11.2020 • 16:11 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
<span class="copyright">Symbolbild/Shutterstock</span>
Symbolbild/Shutterstock

Zahl der positiv getesteten Personen stieg auf 3293 an.

In Vorarlberg sind in den vergangenen 24 Stunden 319 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Im selben Zeitraum galten 191 Personen wieder als genesen. Damit stieg die Zahl der aktuell positiv getesteten Personen auf 3.293, teilte das Land am Samstag mit. Die Anzahl der Todesfälle in Zusammenhang mit dem Coronavirus blieb stabil bei 49.

Auf den Normalstationen der Vorarlberger Krankenhäuser waren 113 Covid-Patienten untergebracht, das waren um vier weniger als am Vortag. 27 weitere Patienten benötigten intensivmedizinische Behandlung, um einer weniger als am Vortag. Diese Zahlen gingen aus dem Dashboard des Landes hervor. Landeshauptmann Markus Wallner (ÖVP) hatte am Samstag gegenüber dem ORF Vorarlberg erklärt, dass die Intensivkapazitäten von rund 50 auf knapp über 100 Betten erweitert werden können. Im Stadtspital Dornbirn um im Landeskrankenhaus Hohenems waren bereits alle regulären Intensivbetten belegt.

Die meisten Infizierten gab es mit 1.112 aktuell im Bezirk Bregenz, gefolgt vom Bezirk Dornbirn mit 977 Infizierten und vom Bezirk Feldkirch mit 777. Im Bezirk Bludenz gab es aktuell 398 Fälle. In Vorarlberg wurden bisher 136.641 Tests durchgeführt.

APA